Raus aus den überteuerten TarifenNutzen Sie jetzt Ihr Recht zu wechseln

Wussten Sie, dass fast 30% der Deutschen Strom und Gas aus der teuren Grundversorgung beziehen?
Die Grundversorger – örtliche Stadtwerke und große Energiekonzerne – können ihre Preise nahezu frei gestalten und streichen hohe Gewinne ein.

Deshalb: Werden Sie aktiv!

  • Der Wechsel ist einfach und schnell
  • Die unterbrechungsfreie Versorgung ist garantiert
  • Zähler und Hausanschluss bleiben unverändert

Ihr direkter Draht zu unsMit Service gut versorgt

Ganz persönlich | Mo. - Fr. | 8:00 - 16:00 Uhr

  06051 83474-0 oder Rückrufwunsch
06051 83474-29
kundenservice@buergergas.de
 Zum Kontaktformular

Gas und Strom hat jeder Versorger. Unsere Haltung und unseren Service nicht.

So einfach geht der WechselIn nur 3 Schritten zu BürgerGas

Auftragserteilung

Rechnen Sie mit unserem Preisrechner den aktuellen Tarif aus und bestellen bequem online. Das Formular ist schnell ausgefüllt. Auf dem Postweg oder per Fax ist Ihr Auftrag auch willkommen. Oder Sie rufen uns an: Wir senden Ihnen alle nötigen Unterlagen zu.

Versorgerwechsel

Lehnen Sie sich bequem zurück. Den Wechsel übernimmt das BürgerGas-Team kostenfrei für Sie. Wir kündigen im Rahmen der Kündigungsfrist Ihren Vorlieferanten und beliefern Sie zum nächstmöglichen Termin oder zu Ihrem Wunschtermin.

Lieferbeginn

Sobald uns die Ummeldebestätigung des Netzbetreibers vorliegt, erhalten Sie Ihre Auftragsbestätigung, Ihren Lieferbeginn und Ihren Abschlagsplan per Post. Wir freuen uns und sagen: Herzlich Willkommen bei bei BürgerGas. Schön, dass Sie bei uns sind!

Wir sind der Rebell der Branche. Und das ist gut so!

Wichtige Fragen für Sie beantwortetHinweise zum Versorgerwechsel

Was passiert nach der Eingangsbestätigung?

Wir kündigen in Ihrem Namen den Vertrag bei Ihrem bisherigen Versorger und melden Sie bei Ihrem zuständigen Netzbetreiber zur Netznutzung an. Von Ihrem bisherigen Lieferanten erhalten Sie eine Kündigungsbestätigung, meist mit der Bitte Ihren Zählerstand zum Lieferende abzulesen und zuzusenden. Die Ablesedaten werden dann an uns weitergeleitet.

Wie lange dauert der Versorgerwechsel?

Im Regelfall dauert der Versorgerwechsel 4 – 6 Wochen. Falls Sie keinen Wunschtermin angegeben haben, werden wir Sie zum nächstmöglichen Termin umstellen. Den genauen Lieferbeginn können wir Ihnen erst nach Erhalt der Netznutzungsbestätigung mitteilen.

Bei einem bestehenden Laufzeitvertrag gelten die Kündigungsfristen aus diesem Vertrag. Diese können den Lieferbeginn hinauszögern. Wir beliefern Sie dann zum nächstmöglichen Termin.

Wann sollten Sie Ihren bestehenden Vertrag selbst kündigen?

Können Sie Ihren Anbieter nur aufgrund eines Sonderkündigungsrecht wechseln, wie z.B. bei einer Preiserhöhung, oder besteht ein Laufzeitvertrag mit einer automatischen Vertragsverlängerung, sollten Sie die Kündigung Ihres Vertrags zusätzlich selbst vornehmen, da die Fristen meist sehr kurz sind.

Wann hören Sie wieder von BürgerGas?

Sobald Ihr Netzbetreiber der Ummeldung zustimmt, erhalten Sie von uns Ihre Vertragsbestätigung, den Lieferbeginn und Ihren Abschlagsbetrag. Mit Lieferbeginn von BürgerGas endet automatisch die Belieferung durch Ihren Altversorger. Sie erhalten von diesem eine Schlussrechnung.

Im Sinne des VerbraucherschutzesIhre Vertragsbedingungen in Kurzform

Tarife und Verträge sollten frei von Floskeln bleiben. Daher sprechen wir mit klaren Worten und beschränken alles Bürokratische auf das notwendige Mindestmaß. Bei uns gibt es keine Vielzahl von Tarif-Varianten. Wir bleiben einfach, transparent und fair. Hier sind die wichtigsten vertraglichen Eckpunkte für Sie zusammengefasst:

Abnahme und Preise

Die Energiepreise ergeben sich aus dem aktuellen Preisblatt der BürgerGas GmbH. Der Kunde verpflichtet sich mit diesem Auftrag zur Abnahme seines gesamten Bedarfs an Erdgas bzw. an Strom und zur Zahlung der jeweils aktuellen Entgelte

Preisanpassung

Preisänderungen werden sechs Wochen vor dem Wirksamwerden schriftlich angekündigt. Im Falle einer Preisänderung haben Sie ein Sonderkündigungsrecht und können Ihren Vertrag ohne Einhaltung einer Frist in Textform kündigen.

Lieferbeginn

Der Lieferbeginn erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt (maßgeblich ist die Auftragsbestätigung des Lieferanten nach Ziff. 1 AGB).

Zahlweise

Die Abschlagszahlungen erfolgen monatlich, jeweils zum 1. eines Monats per Lastschriftverfahren oder per Dauerauftrag.

Laufzeit und Kündigung

Der Vertrag läuft auf unbestimmte Zeit. Ungeachtet besonderer Kündigungsrechte gemäß unseren AGB kann der Vertrag von jedem Vertragspartner, mit einer Frist von sechs Wochen zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Textform.

Vollmacht und Gerichtsstand

Der Kunde bevollmächtigt den Lieferanten zur Vornahme aller Handlungen sowie Abgabe und Entgegennahme aller Erklärungen, die im Zusammenhang mit einem Versorgerwechsel erforderlich werden, etwa einer Kündigung des bisherigen Liefervertrages sowie der Abfrage der Vorjahresverbrauchsdaten, soweit dem Kunden dadurch keine Kosten entstehen. Für Kaufleute im Sinne des HGB gilt der Gerichtsstand Gelnhausen als vereinbart.